Beautiful Tragedy RPG

Wir sind ein Board mit verschiedenen RPGs zu Serien, Filmen & Büchern. Wir spielen hier nach dem Prinzip der Ortstrennung und haben ein FSK 16 Rating mit eigenem FSK 18 Bereich.
Aktuelle Zeit: 22. Okt 2017, 21:08

»

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 260

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Diner
BeitragVerfasst: 17. Aug 2013, 17:40 
Offline
Jäger
Benutzeravatar

Registriert: 07.2012
Beiträge: 461
Geschlecht: männlich
Beziehungsstatus: Verlobt
PartnerIN: Diana Blair
Gessinung: Weltretter
Rasse: Mensch
Puppenspieler: Ravenlord
Als Dean seinen Burger verschlungen hatte, blickte er kurz nachdenklich in die Leere. Ja, man konnte Engel sicher genauso sicher töten, wie man auch Dämonen töten konnte. Es gab für alles eine Waffe...nichts war wirklich unsterblich. Sie mussten nur herausfinden was...womöglich wusste Diana ja sogar, womit man sie töten konnte...es würde schon gut gehen, es war bisher immer gutgegangen. Früher hätte es Dean niemals zugelassen, dass eine Frau ihn und Sam begleitete, dauerhaft. Aber er stellte fest, er wollte das...warum auch immer plötzlich. Warum verliebte er sich aus dem Nichts heraus in eine Frau, das ergab so gar keinen Sinn...aber es war so...
Er fuhr sich mit seiner Hand über das Gesicht und nickte. "Nichts ist unmöglich...", kommentierte er und sah sie an, mit einer Mischung aus Ernsthaftigkeit und einem Lächeln.
"Du willst mit uns kommen? Weißt du...normalerweise haben wir die Regel, dass wir immer nur zu zweit weiterziehen..."
Aber bevor sie irgendwas enttäuschtes sagen konnte, fuhr er schnell fort.
"Aber...", und hier nahm seine Stimme einen ehrlichen ernsthaften Klang an... "aber hier ist es was anderes...du bist kein Flirt...ich will dich dabei haben. Und...ich freue mich, dass du mit mir kommen willst...", sagte er mit einem Lächeln im Gesicht, das von Sekunde zu Sekunde charmanter wurde.
"Ich kann es kaum erwarten Sams Gesicht zu sehen...allerdings müssten wir ihn erstmal finden...hast du eine Idee?", fragte er und dachte schon darüber nach, ob Sam irgendwelche Hinweise hinterlassen hatte, wo er denn hin wollte.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diner
BeitragVerfasst: 17. Aug 2013, 22:13 
Offline
Gefallener Engel
Benutzeravatar

Registriert: 05.2012
Beiträge: 407
Wohnort: Überall
Geschlecht: weiblich
Beziehungsstatus: Verliebt
PartnerIN: Dean Winchester
Gessinung: Gut
Rasse: gefallener Engel
Puppenspieler: Jaci
Diana war froh dass sie sich so entschieden hatte. Doch so wohl war ihr dabei nicht mehr zumute. Sie wollte nicht das sich Dean ihretwegen in Gefahr gebrachte. Das wollte sie wirklich nicht. Doch sie spürte deutlich dass sie bei ihm sein wollte. Sie wollte mit ihm zusammen den Tag verbringen. Vielleicht würden die Engel aufhören sie töten zu wollen wenn sie so war wie er? Hilfreich und nicht ein gefallener Engel der davonlief. Doch ob er das wollte? Sie schob den Gedanken beiseite und konzentrierte sich auf das hier und jetzt. Doch da sagte er das, das eigentlich nicht normal war, dass jemand mitkam. Sofort versuchte sie sich nicht anmerken zu lassen das sie das wirklich traurig stimmte. Doch da setze er zu einem Aber an und gespannt blickte sie ihn an. Was würde er jetzt sagen? Und da sagte er das er es wollte, er wollte sie mitkam und sie war für ihn kein einfacher Flirt. Das war wunderbar und jetzt musste sich Diana zusammen nehmen um ihn sich nicht über den Tisch zu beugen und ihn zu küssen. Was sie eigentlich wirklich wollte. Denn der Kuss im Motel der war wunderbar gewesen und nur zu gerne würde sie ihn wiederholen. Doch das war zu früh und unpassend. Sie konnte ihn nicht einfach so küssen. Das war sie nicht, sowas tat sie einfach nicht. Doch er brachte sie komplett durcheinander und raubte ihr die Sinne und das oft nur mit einem Blick oder einen Satz. Sein Lächel war wunderschön und sie erwiderte es und freute sich wirklich. „Ich hab keine Ahnung wo dein Bruder hinwollte, vielleicht sollten wir ihn suchen?“, schlug sie vor. Doch er konnte ihn ja auch einfach anrufen vielleicht hatte Sam ja sein Handy dabei. Gespannt blickte Diana ihn an und kämpfte weiter mit dem Verlangen ihn zu küssen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diner
BeitragVerfasst: 18. Aug 2013, 19:35 
Offline
Jäger
Benutzeravatar

Registriert: 07.2012
Beiträge: 461
Geschlecht: männlich
Beziehungsstatus: Verlobt
PartnerIN: Diana Blair
Gessinung: Weltretter
Rasse: Mensch
Puppenspieler: Ravenlord
Dean war wirklich über sich selbst erstaunt. Er warf hier sämtliche seiner eigenen Regeln über Bord...für eine einzelne Frau. Er würde sie mitnehmen, sie würden von nun an zu dritt sein, und er stellte fest...es würde ihm egal sein, was Sam dazu meinte, Dean wollte sie dabei haben, sie wollte dabei sein, und so sollte es von nun an sein. Wenn Sam dagegen war...würde Dean sich dafür einsetzen, dass Sams Bedenken verschwanden. Ja, er würde sich durchsetzen, Sam hatte hier nichts zu melden, so sah Dean es. Es war sein Auto, es war er, der Sam aufgegriffen hatte, das Familienerbe weiterzuführen und den verdammten Dämon zu finden, der Mom auf dem Gewissen hatte...und deshalb war er verdammt nochmal der Boss. Und wenn er Diana mit ins Boot nahm...so war das allein seine Angelegenheit. Oh, er sah den Stress mit Sam schon kommen, aber er würde das für sich entscheiden. Trotzdem...war das sehr ungewöhnlich für ihn. Er war nie ein Romantiker gewesen, und er hatte auch nie eine Frau für mehr als ein paar Mal im Bett gehabt...da hatte es mal eine gegeben, bei der tauchte er in unregelmäßigen Abständen vor der Tür mal wieder auf, aber das hatte sich vor einiger Zeit auch erledigt. Aber Diana...diese Frau hatte in ihm irgendwas ins Rollen gebracht...irgendwas, wogegen er sich nicht wehren konnte. Er wollte sie...und zwar so sehr, dass er die Regeln über Bord warf und sie mitnahm...Diana war ja auch keine gewöhnliche Frau...sie hatte gewisse Kräfte, und sie würde ihnen auch helfen können. Doch letztendlich..gab es nur einen Grund, warum er sie mitnahm, und das wusste Dean tief drinnen...er wollte es sich nur schwer eingestehen, doch er wusste es, er wusste, dass er sie liebte. Sie kannten sich erst kürzlich, aber es hatte eben BAM gemacht...voll auf die Zwölf, mitten rein ins Herz...von dem er geglaubt hatte, es konnte garnicht lieben, nicht auf die Art. Aber er wurde eines besseren belehrt...und jetzt war es soweit. Er würde für diese Frau so gut wie alles tun...
So wie sie ihn anlächelte, musste er fortwährend auch lächeln. Dieses Lächeln passte eigentlich gar nicht zu seinen Sorgen um Sam, es sah ihm gar nicht ähnlich, sich so lange nicht zu melden. Dean nickte und sah Diana an. "Ja...suchen wir ihn. Als erstes versuch ich ihn am Handy zu erreichen...", sagte er, aber er wusste irgendwie schon, dass er Sam nicht würde erreichen können. Er hatte da so eine ungute Ahnung...
Aber er stand auf, holte sein Handy aus der Jackentasche und wählte Sams Nummer. Es klingelte einmal...zweimal...dreimal...

tbc: Strassen/Gassen

_________________
Bild


Zuletzt geändert von Dean Winchester am 20. Aug 2013, 06:25, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diner
BeitragVerfasst: 20. Aug 2013, 00:47 
Offline
Gefallener Engel
Benutzeravatar

Registriert: 05.2012
Beiträge: 407
Wohnort: Überall
Geschlecht: weiblich
Beziehungsstatus: Verliebt
PartnerIN: Dean Winchester
Gessinung: Gut
Rasse: gefallener Engel
Puppenspieler: Jaci
Lange würde sie es nicht mehr aushalten. Das wusste sie. Sowie wollt ihm nahe sein und verdammt wenn sie nicht aufhörte damit würde sie noch irgendwas tun was man definitiv nicht tun sollte. Natürlich wollte sie es langsam angehen lassen. Erst mal war es so dass sie ja nur mitkommen durfte da er sie beschütze. So glaubte sie zu mindestens. Also durfte sie keine falschen Signale senden. Sie an ihn und dachte aber dennoch daran wie es wohl währe mit ihm zusammen zu sein. Doch daran durfte sie jetzt nicht denken. Mit müh und Not verdrängte sie diese Gedanken. Alles was jetzt zählte war sie seinen Bruder fanden und ins Motel zurück kehrten. Was sich der bloß denken würde wenn sie mitkam? Ob Sam wusste dass Dean sie geküsst hatte? Wohl kaum fiel es ihr ein, da Sam zu dem Zeitpunkt bei Castiel war. Wie dumm von ihr. Als er aufstand tat sie es ihm gleich und als er nach seinem Handy griff und Sam anrief ging sie schon mal vor nach draußen. Hoffentlich würde Sam abheben. Sonst mussten sie ihn suchen. Nicht dass sie etwas dagegen hatte doch sie hoffte lieber das er abheben würde und er danach ins Motel kommen würde. Sie mussten dringend besprechen wie das ganze weiter gehen sollte. Gespannt blickte sie Dean an als sie Richtung Motel liefen. Es schien so als würde Sam nicht abheben. Doch dann tat er es doch. Schweigend lief sie neben Dean her und versuchte das Gespräch nicht zu belauschen. Sie wollte nicht lauschen das tat man nicht.

TBC Strassen/Gassen

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

»

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker